Ohne PlaPla

Das ohne PlaPla-Konzept ist ebenso simpel wie der Name: jede Menge Lebensmittel und Nonfood-Artikel ohne Plastik – meist verpackungsfrei, ohne Schnick-Schnack und Palaver. Wichtig sind Transparenz und Partnerschaften mit kleinen regionalen (Familien-)Betrieben. Im ohne PlaPla bekommen Sie besondere Produkte – und zwar genau in den Mengen, die Sie brauchen. Ganz einfach und nachhaltig.

Kostbar und Fair

Kostbar & Fair Ludwigsburg ist der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen, Umwelt und menschlicher Arbeit eine Herzensangelegenheit. Der Laden für ökofaire Mode und Accessoires hat es durch langjährige Kooperationen mit kleinen Produktionsstätten und persönlichen Beziehungen zu den Kund*innen geschafft, dass für ihn bedarfsorientiert produziert und so Überproduktionen vermieden wird.

Central- und Uniontheater

Claus Wollenschläger betreibt das Central & Union Filmtheater. Als Kinobotschafter ist er Ansprechpartner für regionale Filmtheater und Vorbild für innovative Lösungen, damit Kino zukunftsfähig bleibt. So arbeitet er beispielsweise in seinen mit Ökostrom betriebenen Kinos mit energiesparenden Lichtsensoren und verzichtet auf Plastikgetränkeflaschen. Eine wichtige Rolle für den CO2-Fußabdruck von Kinos spielt aber vor allem eine umweltschonende Anreise der Gäste. Deshalb liegt ihm das Thema nachhaltige Mobilität am Herzen. Auf unserem diesjährigen Open Air sorgt das Central mit neuem Bio-Eis für köstliche Erfrischung.

Beyavista

Bei Beyavista finden Sie umweltschonend hergestellte Mode aus Naturfasern wie Eukalyptus und Hanf, die sich durch einen besonders niedrigen CO2-Fußabdruck auszeichnen. Viele der Labels, die hier zu finden sind, sind durch den Grünen Knopf und den Global Organic Textile Standard (GOTS) ausgezeichnet. Beyavista steht für Slow Fashion und nachhaltigen Konsum!

Kaffee Romero

Kaffee Romero vom Anbau bis in Ihre Kaffeetasse - Jairo Romero importiert Rohkaffee von den Kaffeeplantagen seiner Familie in Honduras nach Deutschland und setzt sich für faire Preise und Bedingungen für die kleinen Kaffeebauern ein, um zu verhindern, dass ihre Plantagen gerodet werden. Die handverlesenen Kaffeebohnen stammen aus ökologischer Landwirtschaft und werden von Jairo persönlich in Ludwigsburg geröstet.

Hallo Ludwigsburg

Im POP·UP SPACE hat Hallo Ludwigsburg bis Juni 2022 regionale und handgemachte Produkte kleiner Labels präsentiert, wie die Vogelnistkästen von »Meisenheld« und die plastikfreien Spülschwämme von »rou rou rompie« mit recycelten Jutesäcken der Kaffeerösterei Romero. Der zeitlich begrenzte Pop-up-Verkauf ist nun beendet, und die Macherinnen des Online-Stadtmagazins »Hallo Ludwigsburg« zeigen euch wieder verstärkt, wo und was ihr Lifestyliges, Nachhaltiges und Subkulturelles in Ludwigsburg und der Umgebung entdecken könnt.

Unsere Filmtipps und Highlights zum Thema