Filmprogramm #PlastikPerspektiven

Im Rahmen des Kongress #PlastikPerspektiven 2022 präsentieren wir neun Filme rundum das Thema Plastik.
Alle angemeldeten Kongress-Teilnehmer*innen erhalten vom 14.10.22 (ab 17 Uhr) bis zum 23.10.22 (24 Uhr) einen Online-Zugriff.

Filme beim Kongress #PlastikPerspektiven

42, die Antwort auf fast alles: Können Algen die Welt retten?

42, die Antwort auf fast alles: Können Algen die Welt retten?

Deutschland, Frankreich 2021 – 26 min – Regie: Jenny von Sperber – Sprache: German – Autor: Jenny von Sperber

Algen können CO2 binden, aus ihnen lassen sich gesunde Lebensmittel machen und sogar Medizin. Algen können als alternative Energiequelle, als Kerosin oder als nachhaltiger Plastikersatz dienen. "42 – Die Antwort auf fast alles" besucht vier passionierte Algenforscher*innen und entdeckt mit ihnen die verblüffenden Fähigkeiten der Algen.

A Plastic Surgery: Coca-Cola’s Hidden Secrets

A Plastic Surgery: Coca-Cola’s Hidden Secrets

Frankreich 2018 – 53 min – Regie: Sandrine Rigaud – Sprache: Englisch, Französisch – Untertitel: Englisch

Jede Sekunde werden weitere zehn Tonnen Plastik produziert. 10 % des gesamten produzierten Plastiks landet in den Ozeanen, was zu Prognosen führt, dass es bis 2050 mehr Plastik als Fische im Meer geben wird. Konzerne wie die Coca-Cola Company versprechen das Plastik zu recyceln. Dieses Versprechen wurde untersucht und festgestellt, dass ihre Versprechungen so zuckerhaltig sind wie ihre Produkte.

Achtung Mikroplastik – wie Kunststoffe alles ruinieren

Achtung Mikroplastik – wie Kunststoffe alles ruinieren

Österreich 2021 – 45 min – Regie: Claudia Bräue – Sprache: Deutsch

Mikroplastik, kleinste Partikel – sie sind überall. Sie zerstören nicht nur die Umwelt und Natur, sondern auch unsere Gesundheit. Genaue Auswirkungen auf unseren Körper werden noch erforscht. Wie verhält sich Mikroplastik, wann wird es wirklich gefährlich und wie können wir dieses Problem lösen?

Die grüne Revolution

Die grüne Revolution

2021 Deutschland – 52 min – Regie: Max Lebsanft – Spraxche: Deutsch

„Bioökonomie“ steht für die Umstellung einer erdölbasierten Marktwirtschaft auf nachwachsende Ressourcen. Die Werkzeuge dafür: Pflanzen, Pilze und Insekten – sie sollen Kohle und Erdöl als Rohstoff ersetzen. Aber sorgen Bioplastik und Fleischersatzprodukte wirklich für mehr Nachhaltigkeit? Oder müssen wir noch weiter gehen und z.B. die Herstellung von Lebensmitteln komplett von der Landnutzung entkoppeln? Ein finnisches Startup-Unternehmen stellt Fleisch quasi aus Luft her. Ist das die Lösung oder nur eine Fantasie von jungen Wissenschaftlern, die in der realen Marktwirtschaft nicht überleben kann?

Helden der Meere

Helden der Meere

Deutschland 2021 – Ausschnitt: 20 min (Original: 73 min) – Regie: Sabine Streich, Katrin Eigendorf – Sprache: Deutsch, Englisch – Untertitel: Deutsch

Was wir heute am dringendsten brauchen, sind Lösungen. Vom Klimawandel bis zur illegalen Fischerei. Vom Korallensterben bis zur globalen Plastikverschmutzung unserer Meere. York Hovest findet auf der ganzen Welt echte Held*innen, die uns eindrucksvoll zeigen, wie man Lösungen umsetzen kann.
„Plastik Bank“ ist eine davon, das führt uns der Filmausschnitt eindringlich vor Augen.

Kinder der Klimakrise – 4 Mädchen, 3 Kontinente, 1 Mission

Kinder der Klimakrise – 4 Mädchen, 3 Kontinente, 1 Mission

Deutschland 2021 – 88 min – Regie: Irja von Bernstorff – Sprache: Deutsch

Vier Mädchen aus vier Kulturen kämpfen gegen die Umweltkatastrophen unserer Zeit. Aus ihrer Perspektive erzählen sie von Wasserknappheit, Verbrennung von Kohle, Luftverschmutzung und Plastikmüll. In einer Zeit, in der die Lösungen für unsere Umweltprobleme oft als hochkomplex und kaum umsetzbar dargestellt werden, setzen sich diese Kinder mit entlarvender Klarheit für eine lebenswerte Zukunft ein.

Planet e: Geisternetze – Gefahr vom Meeresgrund

Planet e: Geisternetze – Gefahr vom Meeresgrund

Deutschland 2021 – 29 min – Regie: Werner Bertolan – Sprache: Deutsch

In den Ozeanen bleiben jedes Jahr bis zu einer Million Tonnen Fischernetze zurück. Bis sich ein Kunststoffnetz zersetzt hat, kann es 600 Jahre dauern. Solange sind sie für Meeresbewohner tödliche Fallen. Über 130.000 Delfine, Seehunde, Seelöwen, Wale und Millionen Fische, Vögel und Schildkröten verenden so jedes Jahr. Gibt es eine Alternative zu den Kunststoffnetzen?

The Clean Team

The Clean Team

Myanmar 2018 – 14 min – Regie: Ashinsanda Maya – Sprache: Birmanisch– Untertitel: English

Wie bekommt ein Land, in dem es keine staatliche Naturschutzpolitik gibt, das Problem des Mülls in den Griff? The Clean Team, ein Film der Yangon Film School, über die lokalen Bemühungen der Gemeinde Inle Lake im Shan-Staat, den durch Tourismus und Unternehmen verschmutzten See zu säubern.

Wenn nicht ihr, dann wir? Nina kämpft! Gegen Plastikmüll

Wenn nicht ihr, dann wir? Nina kämpft! Gegen Plastikmüll

Indonesien 2020 – 25 min – Regie: Irja von Bernstorff – Sprache: Deutsch

In Indonesien ist die zwölfjährige Nina umgeben von Bergen aus Plastikmüll. Dazu befindet sich Mikroplastik im Boden, in der Nahrung und in der Luft. Und vieles davon kommt gar nicht aus ihrem eigenen Land, sondern aus den USA, Kanada, Australien und Europa. Südostasien ist inzwischen zur größten Müllhalde der westlichen Industrieländer geworden. Mit einer Ausstellung will Nina auf das Problem aufmerksam machen und startet eine Petition: „Nina kämpft! Gegen Plastikmüll“.